Monatsarchiv: September 2018

Battlefield V

Battlefield V: Kein RSP Programm / eigene Gameserver zum Release

Nun ist es ja so: Battlefield V ist ein moderner Multiplayer Shooter, dessen Aufgabe es einst war die Spieler zu begeistern. Eigentlich schafft DICE dies im Rahmen der aktuell noch laufenden Battlefield V Open Beta auch, wenn man von den allgemeinen Fehlern absieht und sich eher damit zufrieden gibt, dass die grundlegenden Funktionen und Features im Kern ein spannendes Gameplay liefern werden. Da hat man gerne darüber hinweg gesehen, dass DICE das Releasedatum von Battlefield V um einen Monat verschoben hat.

Die schonungslose Ehrlichkeit der Entwickler kennt aber in diesen Tagen kein Ende und macht nach und nach alles worauf man spannend wartet oder gehofft hat kaputt. Wie nun im Rahmen der Live „Deep Dive Post Show“ bekannt wurde, werden nicht nur der Battle Royale Spielmodus „Firestorm“, zu dem jüngst viele Informationen bekannt wurden, die kosmetischen Fahrzeuganpassung, der Coop Modus Combined Armssowie das Ziehen von verwundeten Kameraden von DICE erst nach dem Release nachgeschoben, sondern auch die RSP Funktion bzw. eigene Gameserver, die damals zu Battlefield 1 bereits ein Riesen Aufhänger für die Community waren und das Sterben der Community eingeleitet hat.

Sicherlich kann man sich auch hier hinter der Aussage verstecken, dass es besser ist ein „fertig“ entwickeltes Feature zu präsentieren, bei dem man zum einen den Mietserver ordentlich verwalten kann, doch die Vergangenheit von Battlefield 1 lehrte uns hier die Euphorie bestenfalls im Untergeschoss zu halten und das Licht besser nicht einzuschalten. Sollte das was am Ende der Bemühungen entsteht wirklich nutzbar sein, so kann man sich umso mehr freuen.

Ein Datum zum Lauch des RSP Programms, ob es wieder ein externes RCON Tool gibt oder ob Drittanbieter Server in Battlefield V zurückkehren, wird in keinster Weise von den Entwicklern kommuniziert. Aktuell hat man wirklich keine Pläne zum Thema Mietserver und Battlefield V, die man mit der Community teilen kann oder will. Es gibt lediglich die Information, dass die Gameserver irgendwann nach dem Launch von Battlefield V erscheinen werden.

Quelle: www.battlefield-inside.de


TenSai   22. September 2018    11:02    Allgemein    0    265



Battlefield V

Battlefield V: DICE setzt erstes Feedback aus der Beta um!

Nach dem Ende der offenen Beta von Battlefield V hat sich DICE bei den vielen Testern bedankt und gleichzeitig eine Reihe von Verbesserungen am Gameplay und der Technik angekündigt. Das Ziel der Bemühungen von DICE ist es das Spiel so benutzerfreundlicher zu gestalten und den Spielspaß zu steigern.

Laut DICE sollen dazu das Squad-System und das Matchmaking überarbeitet werden, um die bestmögliche Spielerfahrung sowie einen reibungslosen Beitritt ins Spiel zur Veröffentlichung der Vollversion zu garantieren. Auch an der Sichtweite und der Sichtbarkeit von Spielern soll noch weiter getüftelt werden. Mögliche Faktoren wären hier die Anpassungen der Beleuchtung, des Kontrasts, des Nebels und anderer Aspekte, die dafür sorgen, dass Gegner einfacher auf kurze, mittlere und weitere Distanzen entdeckt werden können.

Auch beim Respawn soll es Änderungen geben. DICE nennt zwar keine konkreten Pläne oder Werte, aber es sollen Anpassungen am Ausbluten und an der Respawnzeit vorgenommen werden.

Weniger populär aus unserer Sicht sind die Anpassungen am Attrition-System. Das System sorgt in Battlefield V dafür, dass die Munition und Gesundheitsvorräte nicht wie bisher in jedem anderen Battlefield zu 100% gefüllt sind. Stattdessen muss man durch das Aufheben von Munition, Teamplay sowie den Nachschubboxen für Nachschub sorgen. DICE will das System weiter ausbauen und den Soldaten in jedem Fall mehr Munition mit auf den Weg geben, sobald man in den Kampf eingestiegen ist.

Unserer Meinung nach ist das zwar totaler Unsinn, da es genug Nachschubboxen direkt am Spawn gibt, aber man darf gespannt sein wie das System verbessert wird.

Balancing-Änderungen wird es natürlich auch geben. Bei den Fahrzeugen wird DICE die Punkte Schaden, Bewaffnung und Bewegung nochmal genauer untersuchen. Da der Turm von Panzern sich nun mit einem festen Wert je nach Gewicht etc. dreht, gibt es hier in jedem Fall viel Potenzial für mögliche Änderungen.

Bei den Waffen in Battlefield V, insbesondere bei den vollautomatischen Waffen, soll an der Zeit und benötigten Menge an Schüssen gefeilt werden, die zum Töten eines Gegners benötig werden (TTK & TTD). Wir empfanden damals die Werte aus der ersten Closed Alpha, welche die gleichen in der Open Beta waren, für zu gering. Die Werte in der zweiten Closed Alpha waren allerdings wieder zu hoch. Der EA Community Manager Jeff Braddock sagte uns auf der Gamescom zu diesem Thema, dass man hier einen guten Mittelweg suchen wird.

Des Weiteren werden die Menüs zur Anpassung des Charakters und das Fortschrittssystem bis zum Erscheinen der Battlefield V Vollversion benutzerfreundlicher gestaltet. Eine Funktion, die zwar nur PC Spieler betrifft, uns aber auch negativ aufgefallen ist, ist der Chatfiter, den DICE in Battlefield V integriert hat. Viele Sätze und Wörter wurden erkannt und blockiert, obwohl es keinen Grund dafür gab.

Battlefield V wird am 15. November 2018 für Besitzer der Deluxe Edition veröffentlicht. Spieler der Standard Edition erhalten Zugriff ab dem 20. November 2018. Über Origin Access und EA Access wird das Spiel ab dem 09. November 2018 zur Verfügung stehen und wie gewohnt für 10 Stunden limitiert spielbar sein. Spieler mit Origin Access Premier können ebenfalls ab dem 09. November 2018 beginnen zu spielen und haben keine zeitliche Begrenzung.

Quelle: www.battlefield-inside.de


TenSai   18. September 2018    19:40    Allgemein    0    279



Battlefield V

Die drei neuen Release Termine für Battlefield V im November

Am heutigen Vormittag erreichte uns die überraschende Nachricht von EA, dass Battlefield V rund einen Monat später erscheinen wird. Während man so mehr oder weniger ins Detail ging, warum man sich dazu entschieden hat den Releasetermin von Battlefield V zu ändern, nannte man als neuen Termin lediglich den 20. November 2018.

Doch was passiert nun mit dem versprochenen Early Access oder erhalten alle Spieler nun erst Zugriff ab dem 20. November 2018? Die gute Nachricht vorweg: Der Early Access bleibt euch natürlich erhalten. Der 20. November ist lediglich der Release Termin für die Standard Version von Battlefield V.

Solltet ihr Origin Access Premier gebucht haben, könnt ihr ab dem 09. November 2018 unbegrenzt anfangen zu spielen. Für Origin Access und EA Access beginnt der Spielspaß ebenfalls am 09. November 2018. Der Spielspaß ist aber wie gewohnt auf 10 Stunden limitiert.

Vorbesteller der Battlefield V Deluxe Edition können ab dem 16. November 2018 spielen.

Und zu guter Letzt folgen die Spieler der Standard Version von Battlefield V, die ab dem 20. November 2018 beginnen können zu spielen.

 

Quelle: www.battlefield-inside.de


TenSai   01. September 2018    05:06    Allgemein    0    359



Shoutbox
Phragmites:
18.11.2018 23:57
Hallo Leute. Ich werde am Dienstagabend bei Ihnen auf dem BFV sein. In der Zwischenzeit spiele ich ein paar Star Citizen! (Und ich erreichte auch Rang 150 in BF1!)
Phragmites:
18.11.2018 23:57
Hey guys. I'll be joining you on BFV on Tuesday night. In the meantime, I'm playing some Star Citizen! (and I also reached rank 150 in BF1!)
Michael68:
07.11.2018 20:09
JUHU, bin wieder da Mädels
TS-Server
 
Online
User: 0
Gäste: 1
Statistik
Online: 1
Heute: 41
Gestern: 246
Monat: 2618
Jahr: 22316
Registriert: 12
Gesamt: 22316